Temperatur und Luftfeuchte Sensor

Da mein Raspberry Pi die Heizungssteuerung übernehmen soll, braucht er Temperatur und Luftfeuchtigkeitswerte. Dazu habe ich mir einen Kombi Sensor, den DHT22, von Adafruit bestellt. Der Sensor kommt bereits mit dem benötigten 4.7K – 10K Widerstand, dieser wird als Pull-Up Widerstand vom GPIO Pin zu VCC verwendet.

Ursprünglich wollte ich den DHT22 Sensor mit perl auslesen. Nach einiger Zeit wurde klar, dass perl auf dem Raspberry Pi nicht schnell genug ist um erfolgreich Werte auslesen zu können.

An diesem Punkt entschied ich den Quellcode von Adafruit (verfügbar auf Github) zu nutzen und diesen einfach aus meinem perl Skript anzusteuern. Eine sehr gute Anleitung zum DHT22 gibt es von Adafruit hier.

Das folgende Bild zeigt die Anordnung auf dem Experimentierbrett.
Temp/Hum Sensor

So sieht das Ganze dann in der Fritzing Experimentierbrett Ansicht aus
Temp/Hum Fritzing

Das Skript ruft den Adafruit C-Quellcode mit den Parametern 22 (für den Sensor Typ) und 4 (entspricht dem zu nutzenden GPIO Pin) auf. Da auch der Adafruit Code nicht immer in der Lage ist erfolgreich einen Messwert auszulesen habe ich eine kleine Schleife erstellt, die sicherstellt, dass nur dann ein Log Eintrag erfolgt, wenn erfolgreich ein Messwert genommen werden konnte. Um zu beobachten wie viele Durchläufe notwendig waren habe ich eine Zählvariable eingebaut. In der Praxis wird die Schleife normalerweise 2 bis 5 Mal durchlaufen. Das Maximum das ich bisher beobachten konnte waren 11 Durchläufe.

 #!/usr/bin/perl

# logfile handling
 sub logging {

my $logfile = "/appco.de/log/appco.de.log";

if ( ! open LOG, ">>", $logfile ) {
 die "Kann Logdatei nicht anlegen: $!";
 }

my ($sekunden, $minuten, $stunde, $tag, $monat, $jahr) = localtime;
 my $echtes_jahr = $jahr + 1900;
 my $echter_monat = $monat + 1;
 printf LOG "%s.%02s.%02s %02s:%02s:%02s %s\n", $echtes_jahr, $echter_monat, $tag, $stunde, $minuten, $sekunden, $_[0];
 close LOG;

}

my $bin = './Adafruit_DHT 22 4';
 my $check = 0;
 my $counter = 0;

#run until a temperature and humidity value has been logged
 while ($check == 0){
 # run the C program
 $result2 = `$bin`;

# extract the strings
 my @array = split("\n", $result2);

$counter = $counter + 1;

# logging only if the string is not empty
 if ($array[2] ne "") {
 &logging ("$array[2]");
 &logging ("$counter");
 $check = 1;
 }
 }
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.